Jens Selter gibt sein Traineramt beim FC Arpe/Wormbach auf

Bereits im Dezember 2014 hatte sich der Vorstand mit dem Erfolgstrainer auf eine weitere Saison der Zusammenarbeit geeinigt. Aufgrund eines neuen beruflichen Engagements sieht sich Jens Selter nun aber gezwungen, sein Traineramt zum Saisonende aufzugeben, da er keine Möglichkeit sieht, seine neue Tätigkeit mit der Zusatzbelastung als Bezirksligatrainer zu verbinden. Vorstand, Spieler und Verein danken Jens Selter ganz herzlich für seine überaus erfolgreiche Trainerzeit beim FC Arpe/Wormbach.

 

Jens Selters Fußballcharakter lässt sich am besten mit seinen eigenen Worten beschreiben: „Ich lebe Fußball!“. Mit dieser Einstellung hat er seine Mannschaft zu Beginn seiner Trainertätigkeit vor dem drohenden Abstieg gerettet, später zum Kreispokalsieg und in der Vorsaison zur Vizemeisterschaft in der Bezirksliga geführt.

 

Wir sind ganz sicher, dass Jens mit seiner professionellen Einstellung das bevorstehende Finale im Kreispokal genau so engagiert angehen wird wie die verbleibenden Meisterschaftsspiele.

 

Mannschaft, Vorstand und der gesamte Verein wünschen Jens Selter viel Erfolg bei seiner neuen beruflichen Herausforderung.

 

Alles Gute, Jens!