Bericht zur Jugendversammlung

Am Mittwoch, den 27.01.2016, fand die erste Jugendversammlung des FC Arpe/Wormbach statt. Nachdem Andreas Vollmers die 38 Anwesenden begrüßte und im Sportheim in Arpe herzlich willkommen hieß, wurde zuerst eine kurze Präsentation vorgestellt. Zustande gekommen sei die Idee für eine Jugendabteilung im Winter der Saison 2014/2015. Bei einer Trainersitzung teilte Norbert Pieper mit, dass er sein Ehrenamt als Jugendleiter nach 24 Jahren aufgeben möchte und fragte in die Runde ob sich nicht einer der Trainer den Posten als Jugendleiter vorstellen könnte. Da aber sehr viele Aufgaben im Jugendbereich anfallen, waren sich einige der Trainer direkt einig, dass eine Aufgabenverteilung die sinnvollere Lösung sei. Des Weiteren wies Andreas darauf hin, dass die Vereinsarbeit im Jugendbereich immer anspruchsvoller wird und deshalb professionelle Vereinsstrukturen immer wichtiger werden. So entstand nach mehreren Treffen mit dem Vereinsvorstand die Idee eine Jugendabteilung, mit eigener Ordnung, einer Jugendleitung und eigenem Konto, in den Verein zu integrieren. Anschließend stellte Moritz Koch das sportliche Konzept den Kindern, Trainern und Eltern vor. Das Konzept ist ein Leitfaden für die vielen ehrenamtlichen Helfer, Trainer und Betreuer. Dabei ist die qualifizierte und kindgerechte Ausbildung unabdingbar. Nach der Vorstellung des sportlichen Konzepts, wurde die Jugendordnung vorgestellt und beschlossen. Im Anschluss daran fanden die Wahlen zur Vereinsjugendleitung statt. Änderungen der Jugendordnung und auch der Vereinsjugendleitung müssen immer von der Generalversammlung abgesegnet werden. Dennoch läuft die Jugendversammlung wie eine richtige Generalversammlung ab, um die Kinder und Jugendlichen schon möglichst früh mit dem Vereinsleben vertraut zu machen. Die allererste Aufgabe die jetzt ansteht, ist eine Spielerdatenbank zu erstellen, um eine bessere Übersicht über die Mitglieder und Spieler zu erhalten. Die Jugendleitung sieht mit Spannung auf die neuen Aufgaben und freut sich schon sehr auf die neue Saison.